Freizeit

Im Tal der noch jungen Rott gelegen und umgeben von einer bäuerlich geprägten Landschaft mit Feldern, Wiesen und Wäldern sowie naturbelassenen Bereichen, hat das Leben in der Region bereits an sich einen hohen Freizeit- und Erholungswert. Durch Freizeiteinrichtungen, Rad- und Wanderwege wird er zusätzlich bereichert.

Eine halbe Stunde entfernt wartet das Bäderdreieck mit Wellness-Oasen auf, die Berge des Bayerischen Waldes sind in einer guten Stunde erreicht, die Alpen in eineinhalb.

Aber auch Massing selbst hat in puncto Freizeit einiges zu bieten: Allein im Bereich Sport gibt es Fußball- und Tennisplätze, eine Stockschützenhalle, ein Fitnesscenter und sogar ein eigenes Hallenbad. Golf wird im Rottal groß geschrieben – am nächsten Golfplatz ist man in einer Viertelstunde.

Mit seinem Bauernhofmuseum und dem Berta-Hummel-Museum hat Massing auch kulturell etwas zu bieten.

Im Freilichtmuseum haben alte Bauernhöfe aus dem Rottal, der Hallertau und dem Isartal Platz gefunden.

Das weitläufige, liebevoll gestaltete Areal bietet immer wieder eine stimmige Kulisse für Ausstellungen oder sonstige Veranstaltungen. Vor allem dem Kalender folgende Brauchtumsfeste, aber auch die Pflege von traditionellem Handwerk erwecken das Museum zum Leben und integrieren es in den Alltag. So wird zum Beispiel jede Woche der Steinbackofen angeheizt und große Laibe krossen Bauernbrots gebacken und verkauft.

Mit Leben erfüllt wird das Kultur- und Freizeitangebot vor allem aber auch durch die vielen und vielfältigen örtlichen Vereine, die zum Mitmachen in den verschiedensten Bereichen einladen, ob Spiel, Sport, Musik, Theater, aber auch gemeinnützige Aktivitäten bereichern das Leben durch lust- und sinnvolle Freizeitaktivitäten.